Inhalt anspringen

Haus der Natur

Preise. Zeiten.

Aufgrund der neuesten Coronaschutzverordnung ist das Haus der Natur vom 2. bis 30. November geschlossen.

 

Hygienekonzept: Bitte Alltagsmaske tragen

Um sich selbst und andere zu schützen, gelten bei der Entdeckungstour im Haus der Natur folgende grundsätzliche Regeln: Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und am Eingang ihre Hände desinfizieren. Im Haus ist es wichtig, stets 1,5 Meter Abstand voneinander zu halten und dem beschilderten Weg durch die Ausstellung zu folgen.

Die Tierpräparate dürfen momentan nicht angefasst werden und die Riech- und Fühldosen sowie die Becherlupen sind abmontiert oder abgesperrt. Alle Schaltflächen werden in regelmäßigen Abständen desinfiziert. So können weiterhin die Frösche zum Quaken gebracht, die Videos von Maulwurf und Regenwurm am Bodenprofil angeguckt und das Honigbienenvolk bei der Arbeit beobachtet werden.

Öffnungszeiten

  • Seit 1. November gelten die Winteröffnungszeiten: mittwochs bis sonntags sowie Feiertage 10 bis 17 Uhr.
  • Ab 1. April gelten die Sommeröffnungszeiten: mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage von 10 bis 18 Uhr.

Die Wechselausstellung zeigt bis 21. März 2021 „Bäume im XXL-Format" großformatige Baumfotografien.

Führungen und Workshops finden Sie im  Terminkalender.

Zwischen 21. Dezember 2020 und 5. Januar 2021 bleibt das Haus der Natur geschlossen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Heike Hückesfeld/Bundesstadt Bonn
  • www.pixabay.com
  • Förderverein Haus der Natur
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...